Hintergrundbild
 
 
1
2
3
 
 

Bildung

Poka Bildung
Poka Bildung
 
 
 
Bildung




Martin: "Bildung ist das höchste Gut einer Gesellschaft."

 


Außerschulische Bildungsorte sind stark
Neben der Schule und Kindertagesstätte müssen auch andere Bildungsorte stärker in den Fokus der Öffentlichkeit gerückt werden. So finden in Jugendverbänden, Jugendclubs und Jugendinitiativen wesentliche Bildungsprozesse statt.  

Mehr Geld für die landesweite Jugendbildung
Der Fokus der landesweiten Jugendbildung liegt darauf, jungen Menschen spezifische außerschulische Bildungsangebote zu unterbreiten, die sie in ihrer Persönlichkeitsentwicklung fördern. Oft erfolgt über die Jugendbildung zudem der Einstieg in ein ehrenamtliches Engagement. Die Anzahl der Jugendbildungsreferent_innen ist in den letzten Jahren jedoch deutlich rückläufig und droht weiter zurückzugehen. Die für die Jugendbildung zur Verfügung gestellten Mittel auf Landesebene müssen daher dringend den tatsächlichen Bedarfen angepasst werden. 

Mitbestimmung der Schüler_innen maßgeblich erweitern
Schule ist ein wichtiger Lebensraum von jungen Menschen. Gleichzeitig ist dieser jedoch auch stark fremdbestimmt. Die im Schulgesetz des Landes verankerten Mitbestimmungsrechte müssen hier deutlich erweitert werden, um jungen Menschen die Möglichkeit zu geben, Schule zukünftig deutlich stärker mitgestalten zu können.

Hier findet ihr Informationen zum Landesschülerrat in Sachsen-Anhalt: LSR

Hier findet ihr das Rätsel der Woche zum Thema Bildung: Verwandlungsrätsel

 
 
 
Logo Kinder- und Jugendring Sachsen-Anhalt e.V.
Wahlort Logo
 

Ein Projekt des Kinder- und Jugendring Sachsen-Anhalt e. V.
Gefördert durch das Ministerium für Arbeit, Soziales und Integration des Landes Sachsen-Anhalt.

 

Copyright © 2015 Kinder- und Jugendring Sachsen-Anhalt e.V.
Alle Rechte vorbehalten. Jegliches auf dieser Internetseite präsentierte Bildmaterial unterliegt dem Urheberrecht des/der jeweiligen Fotografen/Fotografin.
Eine Nutzung ohne die vorab eingeholte Nutzungsgenehmigung des Fotografen / der Fotografin wird rechtlich verfolgt. Nutzungsanfragen richten Sie bitte an unsere Kontaktadresse.