Hintergrundbild
 
 
1
2
3

Mobilität und "Verortung"

Mobilität
Mobilität
 

Das Lebensumfeld spielt für junge Menschen eine entscheidende Rolle, dabei erweitert sich ihr Aktivitätsbereich mit zunehmendem Alter. Die Größe dieser Räume ist dabei stark abhängig von der Mobilität der jungen Menschen.

 
Mobilität
 
 
 
 

Nicole: „Mobilität bedeutet Freiheit und Unabhängigkeit und die Möglichkeit für junge Menschen, eigene Wege zu gehen.“

 

Junge Menschen sind kostenfrei und überall mobil
Junge Menschen sind aufgrund ihres Alters auf öffentliche Mobilitätsangebote angewiesen. Ihre Mobilität sollte dabei nicht von der finanziellen oder praktischen Unterstützung der Eltern abhängig sein, um soziale Ungleichheiten nicht noch weiter zu verstärken. Ziel muss es sein, für junge Menschen und mit jungen Menschen Perspektiven zu entwickeln, wie ein gut ausgebautes, flexibles und für junge Menschen kostenloses Verkehrsnetz auch und gerade im ländlichen Raum entstehen kann. Innovative Konzepte (wie „Diskobusse“, Mitfahrzentralen) sind dabei zu erarbeiten und zu fördern.  

Bildungs- und Freizeitangebote für junge Menschen sind wohnortnah
Für junge Menschen ist der eigene Wohnort zentral. Spielplätze, Jugendräume oder Angebote der Jugendverbände spielen hier beim „Verortet“-sein eine besondere Rolle. Aus diesem Grund sind Angebote für junge Menschen wohnortnah zu unterbreiten.  

Besserer Internetzugang für junge Menschen
Ein Großteil der Kommunikation findet bereits jetzt über Messenger-Apps und in sozialen Netzwerken statt. Dabei nutzen junge Menschen das Internet und die neuen Medien nicht nur in ihrer Freizeit, sondern auch z.B. zum Recherchieren für ihre Hausaufgaben oder zum Planen von Aktionen im Rahmen ihres Jugendverbandes. Die digitale Kommunikation erleichtert ihnen zudem die Organisation von und die Beteiligung an gesellschaftlichen und politischen Prozessen. Unabdingbar ist daher ein schneller Ausbau des Breitbandnetzes insbesondere im ländlichen Raum. Darüber hinaus muss der Ausbau von öffentlichen und kostenfreien Angeboten überall verstärkt werden (z.B. WLAN-Hotspots, Internetcafé im Jugendclub, Freifunk etc.).

Das sagt die Sinus-Studie zur Mobilität junger Menschen: Hier.

Das Rätsel der Woche: Pyramidenrätsel Mobilität

 
 
 
Logo Kinder- und Jugendring Sachsen-Anhalt e.V.
Wahlort Logo
 

Ein Projekt des Kinder- und Jugendring Sachsen-Anhalt e. V.
Gefördert durch das Ministerium für Arbeit, Soziales und Integration des Landes Sachsen-Anhalt.

 

Copyright © 2015 Kinder- und Jugendring Sachsen-Anhalt e.V.
Alle Rechte vorbehalten. Jegliches auf dieser Internetseite präsentierte Bildmaterial unterliegt dem Urheberrecht des/der jeweiligen Fotografen/Fotografin.
Eine Nutzung ohne die vorab eingeholte Nutzungsgenehmigung des Fotografen / der Fotografin wird rechtlich verfolgt. Nutzungsanfragen richten Sie bitte an unsere Kontaktadresse.